Startseite >> Who we are

Who we are

Jenn Harry ist in der Nähe von New York/USA geboren und seit ihrem ersten Kurs, den sie im Alter von 5 Jahren gemacht hat, ist das Tanzen ihre große Leidenschaft.

15 Jahre lang erlernte sie intensiv die klassischen Tänze wie Ballett, Jazz, Tap und Modern Dance. Sie absolvierte außerdem erfolgreich ein Biologie-Studium, aber als sie 1998 den Lindy Hop entdeckte, war sie nicht mehr zu halten. Beim Besuch zahlreicher Workshops in den USA und Europa und das Training mit den besten Lindy Hop Lehrern der Welt „saugte“ Jenn den Lindy Hop regelrecht auf.

Im Jahr 2000 zog sie nach Luzern – und ihre Leidenschaft für das Swing-Tanzen zog mit! Sie eröffnete dort eine Tanzschule und machte den Lindy Hop bei den Einheimischen bekannt. Zwei Jahre später begann sie auch jenseits der Schweizer Grenze, in Freiburg, Lindy Hop Kurse zu geben. Bald schon hatte sie in beiden Orten Lindy-Hop-Szenen etabliert, die seither beständig wachsen!

Im Jahr 2010 verlegte sie ihren Hauptwohnsitz endgültig nach Freiburg und investierte ihre gesamte Energie in den Aufbau der hiesigen Lindy Szene. Nachdem sie drei Jahre mit ihrem Unterricht durch verschiedene Tanzräume in Freiburg "tingelte" hat sie endlich im Oktober 2013 in der Rosastrasse ihr eigenes Tanzstudio eröffnet.

Seither unterrichtet sie in den beiden schönen, neuen Tanzsälen eine immer grösser werdende Anzahl von begeisterten Lindy-Hop-Tänzern. Sie besucht außerdem nach wie vor Workshops im In- und Ausland und bildet sich in allen Swing-Tänzen, einschliesslich Charleston, Balboa, Blues und Solo Jazz, ständig weiter. Nebenher arbeitet Jenn aber auch an ihren anderen Lieblingstanzstilen (z.B. Hip-Hop, Afro-Tanz und West-Coast-Swing) weiter. Sie ist sehr an Tanzpädagogik interessiert und perfektioniert permanent ihre Unterrichtsmethodik. Ausserdem bildet Jenn Lindy-Hop-Tanzlehrer aus, betätigt sich als Swing-DJ, wird für Workshops gebucht und organisiert Tanzevents.

Jenn ist eine passionierte und erfahrene Lehrerin, die sich in ihrem Unterricht durch ihre pädagogisch fundierte, klare, strukturierte und ambitionierte Lehrmethodik auszeichnet. Sie legt großen Wert auf die Techniken des Führens und Folgens (Leading/Following) und der Solo-Bewegungen. Sie weiß aus Erfahrung, wie wichtig eine solide Basis ist und achtet beim Unterricht auf technische Feinheiten. Ihre Tanzschüler lernen mit Spaß und Enthusiasmus – und mit beständigen Lernerfolgen!

Seit November 2015 verstärkt Lucas nun schon die lokale Lindy Hop Szene als Leader bei Swing-In' Freiburg. Nach sorgfältiger Inanspruchnahme unseres Anfängerangebotes hat er sich mittlerweile nicht nur einen passablen Bounce zugelegt, sondern gleich auch einen zentralen Posten in unserem Büro - Herz, Ohr und Hirn unserer schönen Tanzschule. Gerne berät er euch bei Fragen zu unserem Kursangebot, administrativen Problemen und persönlichen Anliegen rund um das Thema Swing-In' Freiburg.
Marina ist eine Vollblut-Lindy-Hop-Tänzerin, die schon seit 2004 mit dabei ist und die Tanzschule von A bis Z kennt. Bereits von Beginn an war sie von der Swing-in‘ Freiburg Philosophie überzeugt und so war es für sie nur eine Frage der Zeit, sich bei Jenn im Lindy Hop-Teacher Training gründlich und umfassend ausbilden zu lassen. Das Unterrichten liegt Marina genauso im Blut, wie das Tanzen und sie zeichnet sich durch einen aufmerksamen, geduldigen aber dennoch fröhlich-entspannten Unterrichtsstil aus. Bei ihr fühlt man sich einfach wohl und gut aufgehoben! Zusätzlich zum Tanzunterricht kümmert sich Marina bei Swing-in‘ Freiburg um alles was mit Schreiben von Texten zusammenhängt und betreut den Social Media-Bereich.

Komplett ohne tänzerische Vorerfahrung kam Luise in Freiburg über ihre Begeisterung für die Swing-Musik mit der Lindy-Hop-Szene in Kontakt. Rasch war ihr klar, dass sie diesen lässigen Tanz auch lernen wollte und sie landete in Jenns Tanzschule. Erst als Follower und dann als Leader lernte Luise hier mit viel Enthusiasmus die Lindy-Hop-Geheimsprache. Jenn erkannte schnell das Potenzial der studierten Psychologin und bildete sie zur Lindy Hop-Lehrerin aus. Heute unterrichtet Luise die Anfängerstufen nach dem Swing-in‘ Freiburg-Konzept, wobei der Spaß am Lindy Hop und am Unterrichten dieses einzigartigen Tanzes in den Kursen, die von ihr geleitet werden, jederzeit spürbar ist.

Sabine hat im Alter von 6 Jahren angefangen zu tanzen und die Liebe zum Tanz hat sie - abgesehen von ein paar Jahren der Irrungen und Wirrungen - durch ihr Leben begleitet. Nachdem sie den Lindy Hop für sich entdeckte, widmete sie ihre Freizeit (neben dem Psychologiestudium) bald gänzlich dieser neuen Leidenschaft. Im Lindy Hop-Teacher Training mit Jenn fand Sabine eine neue Passion: das Unterrichten von Tanz. Lindy Hop bedeutet für sie Lebensfreude und sie schätzt die Gestaltungsfreiheit und die Improvisationsmöglichkeiten, die der Lindy Hop bietet.

Katja ist lizensierte Vinyasa-Yoga- und Pilateslehrerin sowie Personal- und Fitnesstrainerin. Aufgrund ihrer jahrelangen Unterrichtserfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Körperarbeit verfügt sie über ein umfassendes Wissen, dass sie ihren Schülern jederzeit zielorientiert nahebringen kann. Zusammen mit Katja erarbeitet Jenn regelmäßig neue Methoden den Tanzschülern Konzepte zur richtigen Haltung und Partnerverbindung nahezubringen, um so deren Lernerfolge zu steigern. Katjas offene, lebenslustige und zugleich aufmerksame Persönlichkeit motiviert und lässt Kursteilnehmer über sich hinauswachsen.

Vor 4 Jahren, als der Zufall René zu seinem ersten Lindy Hop- Kurs trug, ahnte er noch nicht, welche Leidenschaft sich daraus entwickeln sollte. Anfangs noch zaghaft, doch im Laufe der Zeit immer mehr packte ihn die Freude an diesem komplexen Tanz. Heute ist der studierte Biologe begeisterter denn je und möchte eben diese Freude als Tanzlehrer weitergeben und teilen.

Im Kernteam sind außerdem Conny, die sich um Grafiken und Flyer kümmert und Ismail, der die Buchhaltung führt. Darüber hinaus tragen unsere sympathischen und talentierten Tanzassistentinnen zu einem gelungen Kursablauf bei. Auch auf die zahlreichen freiwilligen Helfer, die uns immer wieder unterstützen, sei es mit Ideen, Kuchenbacken oder Muskelkraft, könnten wir nicht verzichten. Vielen herzlichen Dank euch allen!